Weil DEIN Leben, DEIN Leben ist!
Weil DU wichtig bist!
Weil DU es wert bist!
Weil DU Priorität hast!
Deshalb entstand Priorität Mensch! 

Mein Weg zu meiner Berufung …

Ich war schon als Kind sehr naturverbunden und tierlieb und erbettelte mir durch wachsende Hartnäckigkeit allerhand Haustiere. Von Schildkröten über Hasen, Streifenhörnchen und Ratten, kam es bald zu meinem ersten Hund und später meinen Pferden. Die erste Türe zu den höheren Energien (manche sagen auch Gott oder göttliche Quelle dazu) hat sich bei einem Nahtoderlebnis durch einen Reitunfall mit 12 Jahren geöffnet.

Ich schwebte in sicher 10 Meter Höhe und sah zu, wie meine Mutter mich aus der Reithalle trug. Es berührte mich überhaupt nicht – ich fand es lediglich interessant, was sich da unten abspielte, denn ich erkannte zu diesem Zeitpunkt nicht, dass ich das war. Ich fühlte mich nie wohler. Es war warm und sonnig. Ein helles Licht war über mir und ich empfand nur Liebe und Geborgenheit, Zuhause sein, all-eins-sein. Umso furchtbarer war es, als ich plötzlich einen Sog nach unten wahrnahm und eine Gewissheit, dass ich nicht bleiben konnte. Als ich auf der Holzbank zu mir kam, weinte ich. 

Die Rettung war alarmiert und alle glaubten ich hätte Schmerzen. Ich war jedoch nur traurig, weil ich wieder da war und nicht mehr „zu Hause“.


Mödling Krise burn out Hilfe Lösung Heilung Energie Beziehung psychologische Beratung

Heute weiß ich, dass dies mein erster direkter Kontakt mit meinem höheren Selbst war und dass mir die göttliche Quelle (mein Zuhause) ganz nah war. Mein Seelenplan in diesem Leben war aber damals noch lange nicht abgearbeitet. 

Sehr bald machte sich dann auch die Liebe zum Menschen und das Bedürfnis zu helfen bemerkbar und es war mein sehnlichster Wunsch, wie meine Mutter, Krankenschwester zu werden. Leider hatte mein Vater andere Pläne mit mir. Um dennoch meiner inneren Stimme folgen zu können, besuchte ich in den folgenden Jahren, neben der Arbeit, zahlreiche Ausbildungen und Seminare im energetischen, psychologischen und sozialen Bereich und war auch ehrenamtlich als Rettungshundeführerin bei der ÖRHB tätig.

2003 kam meine Tochter zur Welt. Meine Scheidung war 2005 und so half ich, als Alleinerziehende, meinem Vater im Familienunternehmen und leitete die letzten 6 Jahre den Vertrieb.


Gleichzeitig arbeitete ich immer im sozialen Bereich und absolvierte unter anderem folgende Ausbildungen:

  • 2002 Pranic Healing nach Choa Kok Sui
  • 2009 Young Living Raindrop Practitioner
  • 2010 IL-DO® Körperkerzentherapeutin
  • 2015 systemische Aufstellungsleiterin
  • 2015 dipl. Lebens- und Sozialberaterin
  • 2016 Hospiz-Begleiterin / Lebens-, Sterbe- und Trauerbegleitung
  • 2022 Fortbildung SySt-Miniaturen (Systemische Lösungen in der Unternehmensberatung)

2015 eröffnete ich meine Praxis für Lebens- und Sozialberatung und Systemaufstellungen. Nach dem Tod meines Vaters, widmete ich meine Zeit hauptsächlich dem Familienunternehmen, war aber ehrenamtlich auch als Hospiz-Begleiterin und in der Unterstützung von jugendlichen Flüchtlingen tätig.

2021 wurde meine innere Stimme immer lauter, nun endlich zu 100 % meinen Weg zu gehen und mich mit voller Kraft und Hingabe ausschließlich meiner Berufung zu widmen. Durch die jahrelange Erfahrung und Tätigkeiten in unterschiedlichsten Bereichen, aber auch aufgrund meiner eigenen Lebensgeschichte und Persönlichkeitsentwicklung, habe ich mich auf die Begleitung von Menschen in verschiedenen Krisensituationen spezialisiert und die Methode von Priorität Mensch entwickelt. 

Mir ist es wichtig, dass jeder Klient seinen individuellen Lösungsweg findet und in seine Energie und innere Kraft kommt, um wieder glücklich und mit innerem Frieden sein Leben leben zu können. 

Ich freue mich sehr, Dich kennenzulernen und ein Stück auf Deinem Weg begleiten zu dürfen!

- Elisabeth Langenbach

Lebensberatung psychologische Beratung Familienaufstellung systemische Aufstellung Begleitung Mödling Hilfe Beziehung Krise

Wie kam es zu meinem Logo?

Der Würfel des Metatron bezieht sich auf den Erzengel Metatron. Er zählt zu den höchsten Erzengeln an der Spitze des Lebensbaumes der Kabbala und gilt als Mittler zwischen der Welt und dem Göttlichen.

Metatrons Würfel beinhält die Blume des Lebens und entsteht aus ihr, wenn die Mittelpunkte der 13 Kreise (oder dreidimensional 17 Kugeln) miteinander verbunden werden. Alle 5 platonischen Körper (Tetraeder, Hexaeder, Oktaeder, Dodekaeder, Ikosaeder) lassen sich in Metatrons Würfel, durch Verbinden verschiedener Kreise, aufzeigen. Die Formen der Heiligen Geometrie sind die Grundbausteine, aus welchen die gesamte Schöpfung aufgebaut ist und finden sich auch überall in der Natur wieder, egal ob wir z.B. Schneekristalle, Bienenwaben, Grundformen chem. Verbindungen oder den Bauplan des Menschen betrachten. Jeder der Platonischen Körper steht für eine Himmelsrichtung und ein Element.

Durch die Vereinigung der Heiligen Geometrie in Metatrons Würfel ist er eines der kraftvollsten Symbole.

Der Würfel des Metatron stellt das Gleichgewicht, Balance, Harmonie und Ausgewogenheit zwischen allen Dingen wieder her. Er erinnert uns an unsere Mitschöpfer- und Gestaltungskraft, die Verantwortung für unser SELBST zu übernehmen und unser SELBST (den höchsten und lichtvollsten Teil in uns allen) zu leben. 

In diesem Sinne fördert er: 

·        SELBSTerkenntnis 

·        SELBSTbewusstsein 

·        SELBSTverantwortung

·        SELBSTwert

·        SELBSTermächtigung und

·        SELBSTliebe

 

Was also könnte stimmiger für meine Berufung sein, Menschen auf Ihrem Weg zu sich SELBST und in ein glückliches Leben zu begleiten, als Metatrons Würfel!